An Samstag zwischen Karfreitag und Ostersonntag, sind mein Bruder, seine Frau der kleine Lennard und meine Wenigkeit die Adlerwarte in Berlebeck / Detmold besuchen gewesen. Ich wohne schon seit ca. acht Jahren in Kreis Lippe, jedoch zu einem Besuch bei der Adlerwarte hatte ich es zuvor noch nicht geschafft. An diesem Tag hatte das Wetter sehr gut zu unseren Gunsten mitgespielt. Es war ein strahlend blauer Himmel und nur einige kleinere Quellwolken waren ersichtlich. Der Falkner hatte eine sehr gute Show gemacht, viele Details zu den verschiedenen Greifvögel mitgegeben und ein bisschen von den Aktivitäten der Adlerwarte erzählt. Für mich gab es in der Show einen ziemlich guten Höhenpunkt. Über mehrere Hunderte Meter hatte einer der Weißkopfseeadler seine Runden gedreht. Der Falkner hatte versucht diesen direkt mit “Häppchen” zu locken, was ihm aber Anfangs nicht wirklich interessierte. 10 Minuten später setze der Greifvogel aber direkt zum Sturzflug an, landete direkt auf den Arm des Falkners und verspeiste das Häppchen unmittelbar. Für mich die Beste Szene der Flugshow. Es wurden natürlich noch weitere Greifvögel gezeigt und näher erklärt.

Für das nächste mal sollte ich mir zusätzlich noch eine Kappe anziehen. Es kann sein, dass die Greifvögel auch einen Kopf zum Landen aussuchen. Das ist zwar nicht passiert, jedoch hatte aber die Sonne einen bleibenden Eindruck auf meiner Kopfhaut hinterlassen :-(

Die Adlerwarte ist definitiv ein Besuch wert. Weitere Informationen gibt es natürlich auf dessen Homepage: http://www.adlerwarte-berlebeck.de/

Ein paar Impressionen:

Sönke Köhn

Administrator dieser Website.
Was mich interessiert? Ganz klar Musik, Fotografie, Reisen und IT.

Im Dezember 2013 wurde seit langem wieder ein Weihnachtsmarkt in Detmold aufgebaut. Die Idee des Weihnachtsmarkt fand ich sehr inspirierend. Es wurden einzelnen kleine Häuschen auf dem Marktplatz aufgebaut, wo diverse Austeller ihre Produkte verkaufen konnten. Natürlich waren auch diverse Bier- und Glühweinstände am präsent. Jeder dieser Hütten hatte eine Ziffer angebracht, welcher wie bei einem Adventskalender, die Beleuchtung der Hütte geändert hatte. Zum Heiligabend erstrahlt der Marktplatz komplett in rotbeleuchteten Hütten.

Ich bin schon jetzt gespannt, was uns 2014 erwartet.

Die Aufnahmen wurden einen Tag vor Heiligabend aufgenommen.

Sönke Köhn

Administrator dieser Website.
Was mich interessiert? Ganz klar Musik, Fotografie, Reisen und IT.