Norwegen! Atemberaubende Natur.

In diesem Blog-Eintrag versuche ich euch ein paar Eindrücke von unserem letzten Urlaub näher zu bringen. Am 09. Juli 2015 haben wir unsere Reise mit der AIDAsol in Hamburg gestartet und sind somit 10 Tage mit dem Hotel an der Küste und in den Fjorden Norwegens geschippert. Leider waren wir natürlich nicht alleine, sondern hatten auf dieser Reise noch 2200 weitere Passagiere an Board. Das Durchschnittsalter dieser Tour war leider aber auch wie erwartet höheren Alters, aber das hat uns derweilen erstmal nicht gestört. Auf das Schiff und dessen Leistungen, Service etc. gehe ich später im Beitrag ein. Erst einmal möchte ich euch an dieser Stelle die einzelnen Häfen präsentieren. Also fangen wir direkt an.

Sönke Köhn

Administrator dieser Website.
Was mich interessiert? Ganz klar Musik, Fotografie, Reisen und IT.

Surface Pro 3

Surface Pro 3

Posted by Sönke Köhn | geschichten, mobile uploads

Erste Eindrücke vom Surface Pro 3

Jetzt ca. sind es über zwei Wochen. Zwei Wochen mit einem richtigen Tablet. Keins was Daten gefangen hält. Alle Programme die ich haben will. Leichte Bedienung. Überragende Verarbeitung. Ja ich schwärme ein bisschen, aber auch zurecht.

Super Leistung natürlich durch den i7. Bei normaler Nutzung (Mails, Surfen, Apps)  kann der Akku mit der geringsten Helligkeitsstufe ca. 5-6 Stunden durchhalten. Leider kann man diese Einstellung in der Regel nur Abends bei wenig Licht (Beispiel: Wohnzimmer, Schlafzimmer) nutzen. Am Tag muss man die Helligkeit schon höher setzen. Dadurch verringert sich die Akkuleistung auf ca. 4 Stunden. Heftiger wird es, wenn Programme installiert werden. Hier kommt dann der Lüfter ins Spiel. Dieser kann bei voller Leistung auch richtig laut werden. Aber wie oft installiert man schon größere Programme? Nebenbei habe ich es dann auch geschafft den Akku in dieser Situation auf 50% innerhalb von 30 Minuten auszuschöpfen. Hier wurden erstmal die Updates etc. von Windows 8.1 heruntergeladen und aktualisiert.

Der Akku aber wiederum kann in ca. zwei Stunden wieder auf voller Leistung sein.

Vorher hatte ich ein Acer Iconia W510 Tablet. Hier war die Akkulaufzeit schon besser, aber von der Geschwindigkeit einfach kein Vergleich zu Microsoft’s Surface Pro 3.

 

Das Foto wurde mit meinem Lumia 920 aufgenommen.

ins spiel

Sönke Köhn

Administrator dieser Website.
Was mich interessiert? Ganz klar Musik, Fotografie, Reisen und IT.

An Samstag zwischen Karfreitag und Ostersonntag, sind mein Bruder, seine Frau der kleine Lennard und meine Wenigkeit die Adlerwarte in Berlebeck / Detmold besuchen gewesen. Ich wohne schon seit ca. acht Jahren in Kreis Lippe, jedoch zu einem Besuch bei der Adlerwarte hatte ich es zuvor noch nicht geschafft. An diesem Tag hatte das Wetter sehr gut zu unseren Gunsten mitgespielt. Es war ein strahlend blauer Himmel und nur einige kleinere Quellwolken waren ersichtlich. Der Falkner hatte eine sehr gute Show gemacht, viele Details zu den verschiedenen Greifvögel mitgegeben und ein bisschen von den Aktivitäten der Adlerwarte erzählt. Für mich gab es in der Show einen ziemlich guten Höhenpunkt. Über mehrere Hunderte Meter hatte einer der Weißkopfseeadler seine Runden gedreht. Der Falkner hatte versucht diesen direkt mit “Häppchen” zu locken, was ihm aber Anfangs nicht wirklich interessierte. 10 Minuten später setze der Greifvogel aber direkt zum Sturzflug an, landete direkt auf den Arm des Falkners und verspeiste das Häppchen unmittelbar. Für mich die Beste Szene der Flugshow. Es wurden natürlich noch weitere Greifvögel gezeigt und näher erklärt.

Für das nächste mal sollte ich mir zusätzlich noch eine Kappe anziehen. Es kann sein, dass die Greifvögel auch einen Kopf zum Landen aussuchen. Das ist zwar nicht passiert, jedoch hatte aber die Sonne einen bleibenden Eindruck auf meiner Kopfhaut hinterlassen :-(

Die Adlerwarte ist definitiv ein Besuch wert. Weitere Informationen gibt es natürlich auf dessen Homepage: http://www.adlerwarte-berlebeck.de/

Ein paar Impressionen:

Sönke Köhn

Administrator dieser Website.
Was mich interessiert? Ganz klar Musik, Fotografie, Reisen und IT.